Seligenstadt dreht Rückstand in 4:1-Erfolg

Im zweiten Spiel zum 95-jährigen Bestehen des SV Dörnsteinbach haben sich die Sportfreunde Seligenstadt mit 4:1 gegen den SV Erlenbach durchgesetzt. Im Vergleich des Hessen- mit dem Bayernligisten gingen die Erlenbacher durch Carsten Albrecht (5. Spielminute) früh in Führung. Edem Dalmeida (12.), Yves Boettler (24.) und der Kahler Tobias Leis (42.) drehten die Partie noch im ersten Spielabschnitt zugunsten der Mannschaft von Ex-Profi Lars Schmidt (Karlsruher SC, Mainz 05, Kickers Offenbach). Marius Loebig versetzte der SVE-Elf von Übungsleiter Marco Roth den endgültigen K.o.. Er markierte in der 77. Minute den 4:1-Endstand.